zum Inhalt springen

Das Konzept der Freiwilligenbörse

Dem Rektor der Universität zu Köln ist von älteren Studierenden konkrete ehrenamtliche Hilfe bei der Verbesserung der Arbeits- und Studienbedingungen angeboten worden. Am 1. Mai 2005 wurde daraufhin in Absprache mit der Universitätsverwaltung und dem Personalrat über die Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit die Vermittlung ehrenamtlicher Tätigkeiten an der Universität zu Köln aufgenommen.

In Absprache mit dem Personalrat wurden begrenzte Einsatzbereiche vereinbart:

 

  • Es dürfen keine Aufgaben ehrenamtlich von Seniorstudierenden übernommen werden, die typischerweise im Rahmen eines regulären Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisses ausgeführt werden.
  • Es dürfen keine Daueraufgaben übernommen werden.
  • Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen muss garantiert sein.
  • Es dürfen keine Tätigkeiten übernommen werden, die mit erheblichen Schadensrisiken verbunden sind.

Konkret wurden als mögliche Einsatzfelder benannt:

  • Einsatz bei Veranstaltungen und Kongressen;
  • Einsatz bei der Begrüßung, Erstorientierung und anfänglichen Begleitung von ausländischen bzw. auswärtigen Gastdozentinnen und -dozenten sowie Austauschstudierenden und Stipendiaten;
  • Einsatz bei Gremienwahlen.

Am Online-Anschlagbrett der Freiwilligenbörse erfahren Sie, wer in der Universität gerade Ihre Hilfe braucht und wie viel Zeit Sie zur Verfügung stellen müssten. Am Anschlagbrett können Sie aber auch selbst Ihre Hilfe anbieten. Dazu genügt eine kurze E-Mail an: anne.loehr(at)uni-koeln.de

Falls Sie noch unsicher sind, aber grundsätzlich Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben, können Sie Ihre eigenen Vorstellungen von einer Tätigkeit zunächst mit Frau Dr. Anne Löhr in der Sprechstunde für Interessierte an einer ehrenamtlichen Tätigkeit inhaltlich und zeitlich konkretisieren.
Die Sprechstunde findet jeden Mittwoch von 10.00-12.00 Uhr in der Koordinierungsstelle für das Gasthörer- und Seniorenstudium statt.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Anne Löhr, Koordinierungsstelle für das Gasthörer- und Seniorenstudium, Tel. (0221) 470 - 2761, Fax (0221) 470 -5934, E-Mail: anne.loehr(at)uni-koeln.de