zum Inhalt springen

Arbeitskreis 1: Außenpolitik in Amerika „Jenseits von Trump: Einführung in Akteure und Leitlinien amerikanischer Politik“

Leitung: Stephan Liedtge
Zeit/Ort: Montags, 16.00 – 17.00 Uhr im Hörsaal XIb, Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz
Beginn: 24. April 2017
Erläuterung: Dieser Arbeitskreis wird vom fgs finanziert. Die Wahl Donald Trumps zum 45.
US-Präsidenten hat die politischen Entwicklungen in den USA noch mehr als zuvor zum Gegenstand täglicher Berichterstattung gemacht und in Europa ernsthafte Sorgen um die Zukunft der transatlantischen Beziehungen ausgelöst. Das Seminar soll dazu dienen, 26 einen Blick hinter die täglichen Schlagzeilen zu werfen und sich grundlegend und einfüh­rend mit dem politischen System und der amerikanischen Außenpolitik beschäftigen. Die einzelnen Sitzungen konzentrieren sich daher auf zentrale Akteure, wie den Präsidenten und den Kongress, historische Leitlinien der amerikanischen Außenpolitik (Internationa­lismus vs. Isolationismus) und wichtige Themenfelder amerikanischer Politik,
wie bspw. die Energiepolitik und die Rolle der Geheimdienste.