zum Inhalt springen

Arbeitskreis 3: Entscheidungen zwischen Leben und Tod - Was soll ich, darf ich, muss ich tun? Einführung in die (Medizin-)Ethik

Leitung: Anna Janhsen, M.A., M.Ed.
Zeit/Ort: Dienstags, 10.00 - 11.30 Uhr in Seminarraum S 56, Philosophikum, Albertus-Magnus-Platz
Beginn: 16. Oktober 2018
Erläuterung: Dieser Arbeitskreis wird vom fgs finanziert.
In unserem Alltag stellen sich immer wieder Fragen nach dem richtigen Handeln: Soll ich mit dem Rauchen aufhören? Darf ich noch Nicht-Bio einkaufen? Muss ich mich nicht mehr ehrenamtlich engagieren?
Auf wissenschaftlicher Ebene sind solche Fragen nach den Normen und Werten, die unsere Entscheidungs- und Handlungsprozesse leiten, u.a. Gegenstand der Ethik. Insbesondere im medizinischen Kontext stellen sich immer wieder solch heikle Fragen nach dem richtigen Handeln. Ist Abtreibung eine Art von Mord? Ist aktive Sterbehilfe ein Akt der Nächstenliebe? Ist eine Behandlung gegen den Willen des Patienten erlaubt? Solche und ähnliche Fragen der Medizinethik sollen im Zentrum dieses Arbeitskreises stehen. Wir werden uns dabei sowohl auf metaethischer als auch angewandter Ebene mit ethischen Fragen beschäftigen, sodass sich mit Grundlagen der Ethik im Allgemeinen befasst wird als auch mit einzelnen konkreten Anwendungsfällen.