zum Inhalt springen

Übertragung der Online-Ringvorlesung: "Utopie oder Dystopie"

Zeit/Ort: 6 Termine, Mittwochs, 16.00 - 18.00 Uhr in Raum 1.08, Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit, Habsburger Ring 1
Veranstalter: Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
Erläuterung: In sechs Veranstaltungen greifen Vertreter*innen mehrerer wissenschaftlicher Disziplinen das Thema auf und beleuchten es aus unterschiedlichen Perspektiven. Das Besondere: Die Vorträge werden jeweils per Videokonferenz von der Heimatuniversität des/der Vortragenden in die  Räumlichkeiten aller anderen beteiligten Einrichtungen übertragen. Die Aufzeichnungen der Vorträge werden darüber hinaus einem breiteren Publikum auch zeit- und ortsunabhängig über das Internet zur Verfügung gestellt.

Termine:

  • Mittwoch, 25. April: Die großen Utopien der Renaissance – „Utopia“ und „Nova Atlantis“; Dr. Carl-Hellmut Hoefer, Lehrbeauftragter der u3l Frankfurt.

  • Mittwoch, 2. Mai: Utopische Möglichkeitsräume – Ein Überblick über aktuelle Utopiekonzepte; Dr. Jessica Schwarz, Institut fürSozialwissenschaften, Universität Hildesheim. Präsentation zum Download.

  • Mittwoch, 9. Mai: Europa-Utopien: Eine Alternative zur Alternativlosigkeit; Nora Sophie Schröder, M.A. Lehrstuhl für Politikwiss., Friedens- und Konfliktforschung Universität Augsburg. Präsentation zum Download.

  • Mittwoch, 16. Mai: Weltordnung; Ignaz Bender, ehemals Kanzler der Universität Trier.

  • Mittwoch, 6. Juni: Naiv oder notwendig? Ethische Dimensionen des Utopischen; Dr. Philipp Bode, Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Leibniz Universität Hannover. Präsentation zum Download.

  • Mittwoch, 13. Juni: Gesellschaftsszenarien im Science-Fiction-Kino; Dr. Nathalie Mispagel, Lehrbeauftragte bei Studierenden 50 Plus an der JGU Mainz im Bereich Film- und Literaturwissenschaft. Präsentation zum Download.