zum Inhalt springen

Zeit: Montag, 18. Juni 2018, 12.00 - 13.30 Uhr
Ort: Neuer Senatssaal und Dozentenzimmer, Hauptgebäude, Albertus- Magnus-Platz
Veranstalter: Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln und Otto Wolff Stiftung
Referenten: Prof. Achim Wambach, Ph.D., Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung und Vorsitzender der Monopolkommission und Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW
Erläuterung: Der 15. Kölner wirtschaftspolitische Dialog ist dem Thema „Breitband für Alle – aber wer zahlt?“ gewidmet. Dabei sollen insbesondere die Fragen im Mittelpunkt stehen, vor welche Herausforderungen der Ausbau glasfaserbasierter Breitbandnetze die Regulierungspraxis stellt und wie diesen begegnet werden sollte. Wie können Anreize gesetzt werden, in die Modernisierung der Netzinfrastruktur zu investieren? Wie kann gleichzeitig eine ausreichende Wettbewerbsintensität gewährleistet werden? Diese und weitere Fragen werden Gegenstand der Diskussion sein.