zum Inhalt springen

Köln und die Region erforschen und erleben

Wissenschaftliche Begleitung: Dr. Dorothea Wiktorin, Geographisches Institut und Dr. Anne Löhr, Koordinierungsstelle, Tel. (0221) 470-2761
Zeit /Ort: Mittwochs, 14.00 - 15.30 Uhr in Seminarraum S 83, Philosophikum, Albertus-Magnus-Platz
Beginn: 17. Oktober 2018
Erläuterung: Die Projektgruppe arbeitet als Team selbstbestimmt und aktiv an Themen, die Köln und seine Region betreffen. Das aktuelle Thema ist „Köln in Europa - Europa in Köln“. Unser Anliegen ist es, die starke Verflechtung Kölns in Europa, gestern und heute, und die Bedeutung, die Europa für die Stadt und ihre Entwicklung auch in Zukunft hat zu erforschen. An folgenden Themen wird zur Zeit gearbeitet: Kölns Partnerstädte in Europa, Pilgerwege und religiöse Einflüsse, bedeutende Europäer in Köln, Köln im Handels- und Verkehrsnetz Europas, Auswirkungen der Besatzung nach den Weltkriegen in Köln, europäische Netzwerke und Institutionen (inkl. Pulse of Europe). Bei allen Themen ist eine Mitarbeit möglich, es sind im Rahmen des Oberthemas aber auch neue, eigene Themen denkbar und möglich. Neue Projektgruppen-mitglieder sowie Gäste sind zur Mitarbeit eingeladen und herzlich willkommen. Auskunft zu Terminen und Anforderungen: whuesch@smail.uni-koeln.de

Film über den Workshop "Köln der 50er Jahre"

In dem Workshop „Köln der 1950er Jahre“  der Citizen Science Projektgruppe „KölnErforschen“ am 3. und 4. April 2017 an der Universität zu Köln haben über 60 Teilnehmer*innen ihre Erinnerungen an das Köln der 1950er Jahre zusammengetragen.

Den Film zum Workshop "Köln der 50er Jahre" finden Sie hier.