zum Inhalt springen

Warum lesen ? Unsere Lektürautobiografie (abgeschlossen)

Projektgruppe: Warum lesen? Unsere Lektüreautobiographien

Mitarbeiter/innen: Ingeborg Gerlach, Hartmut Hautzel, Horst Landefeld, Lieselotte Lindemann, Barbara Maubach, Johanna Schorm, Ulrich Teiner

Wissenschaftliche Begleitung: Dr. Miriam Haller, Tel. (0221) 470-3231

Erläuterung: Die Teilnehmer/innen des Arbeitskreises von Dr. Miriam Haller stellten sich im Wintersemester 2007/2008 die Frage "Warum lesen?". Zur Beantwortung der Frage schrieben sie ihre eigenen Lektüreautobiografien, um sie anschließend selbst auszuwerten. Die Projektgruppe hat die Ergebnisse ihrer Arbeit anlässlich der BAG WiWA Tagung "Alter forscht" vom 4. " 6. März 2009 vorgestellt und in einem Sammelband veröffentlicht: Lebenslanges Lesen. Lektüreautobiographien, Reflexionen und Analysen. Hg. v. Miriam Haller, Hartmut Hautzel. Nümbrecht 2009. (ISBN 978-3-933586-63-6), 11,- Euro . Bestellungen unter http://www.kirsch-verlag.de.
Das Projekt ist abgeschlossen.