zum Inhalt springen

Aktuelles

  • Achtung: Am Dienstag, dem 15. Oktober, muss die persönliche Sprechstunde leider ausfallen!
  • AG Zukunftswerkstatt im Gasthörer- und Seniorenstudium: An drei Terminen im Januar 2020 werden wir in der AG Zukunftswerkstatt neue Formate und Maßnahmen für das Gasthörer- und Seniorenstudium diskutieren und vorbereiten. Moderation: Dr. Anne Löhr. Nähere Informationen zum Inhalt, Ort und Zeit, finden Sie hier. Anmeldungen bitte per E-Mail bis zum 13.01.2020 an: senioren-studium@uni-koeln.de
  • Für das Kooperationsprojekt „PEP-Mentoring“ mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung suchen wir noch Seniorstudierende, die Lust haben sich als Mentor*innen zu engagieren und bevorzugt im Bereich Sonderpädagogik oder Grundschule beruflich tätig waren. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Dr. Löhr.
     
  • Die neue Informationsbroschüre für das Wintersemester 2019/2020 gibt es hier als pdf.
     
  • Die gedruckte Informationsbroschüre für das Wintersemester 2019/2020 ist in der Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit, sowie am Infoschalter im Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz, erhältlich.
     
  • Ergebnisse aus der Zukunftswerkstatt
    Zu Beginn dieses Jahres – am 19. Januar – konnten wir über achtzig Gasthörer*innen, Bürger*innen der Stadt Köln und ihrer Region, Dozent*innen und Vertreter*innen zahlreicher Institutionen unserer Universität, Koordinator*innen des Seniorenstudiums aus ganz Deutschland sowie Vertreter*innen von Bürger- und Senior*innen-Initiativen bei uns zu einer „Zukunftswerkstatt“ begrüßen. Dabei entwickelten die Teilnehmer*innen gemeinsam neue Ideen und Perspektiven für das Kölner Gasthörer- und Seniorenstudium. Hier finden Sie die Dokumentation der Ergebnisse der Zukunftswerkstatt, erstellt vom Moderatorenteam Frau Eickhoff und Herr Geffers der parto gUG, sowie hier die geplanten Maßnahmen der Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit. An den geplanten Maßnahmen können sich alle beteiligen, auch wenn Sie an der Zukunftswerkstatt im Januar nicht teilnehmen konnten!

  • Am 20. Februar 2019 wurde die Universität zu Köln in Berlin mit dem Zertifikat des Audits „Vielfalt gestalten ausgezeichnet. Am Auditverfahren hat sich die Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit aktiv eingebracht. Ziel des Audits war es, die Universität bei der Entwicklung einer Strategie zu unterstützen, die einen wertschätzenden und diskriminierungsfreien Umgang mit Studierenden und Mitarbeitenden fördert. Ein Ergebnis dieses Prozesses ist die Richtlinie zum Umgang mit Diskriminierung, sexualisierter Gewalt und Mobbing, die Anfang dieses Jahres an der UzK in Kraft getreten ist. Informationen dazu finden Sie hier.
     
  • Deutschlandfunk "Lebenszeit" Wenn Senioren studieren. Woher kommt die Lust am lebenslangen Lernen? Die Sendung vom 12.04.2019 können Sie hier nachhören.
     
  • Die Schulungsunterlagen zur Einführung in das Online-Vorlesungsverzeichnis (KLIPS 2.0) finden Sie hier.
     
  • Hinweis: Beachten Sie bitte, dass Sie bei der erstmaligen Einschreibung den Semesterbeitrag nicht am Kassenautomaten im SSC-Gebäude bezahlen können.
     
  • Gasthörerausweis zum selbst ausdrucken
    Nach der Überweisung des Semesterbeitrags können Sie sich den Gasthörerausweis für das neue Semester nun selbst ausdrucken. Mehr Informationen dazu hier.
     
  • einen Artikel zum 30-jährigen Gasthörerjubiläum aus der Kölnischen Rundschau vom 21.01.2019 können Sie hier herunterladen.
     
  • Film über den Workshop "Köln der 50er Jahre": In dem Workshop „Köln der 1950er Jahre“  der Citizen Science Projektgruppe „KölnErforschen“ am 3. und 4. April an der Universität zu Köln haben über 60 Teilnehmer*innen ihre Erinnerungen an das Köln der 1950er Jahre zusammengetragen. Den Film zum Workshop finden Sie hier.
     
  • Artikel in der Kölnischen Rundschau (05.04.2017): Bürgerwissenschaften an der Uni Köln: Köln in den 50er Jahren: In dem Workshop „Köln der 1950er Jahre“  der Citizen Science Projektgruppe „KölnErforschen“ am 3. und 4. April an der Universität zu Köln haben über 60 Teilnehmer*innen ihre Erinnerungen an das Köln der 1950er Jahre zusammengetragen. Den Artikel zum Workshop finden Sie hier.
     
  • Lernen im Alter: Ein Artikel u.a. zum Seniorenstudium im aktuellen Forschungsmagazin der Universität zu Köln: Das Bild von passiven Seniorinnen und Senioren ist längst überholt. Kölner Alternswissenschaftlerinnen haben untersucht, wie ältere Menschen lernen. Ob im Seniorenstudium oder in selbstorganisierten Gruppen – gerade wenn es darum geht, etwas Neues zu lernen, sind sie heute viel selbstbestimmter. Den Artikel finden Sie hier zum Download.